BERICHTE

Besucherzaehler
© 2018 Kirchenchor Baindt
Sophie Maurer, Hanna Blank, Ann-Kathrin Haug sowie Viola Zanutta (v. links nach rechts) wurden für ihren langjährigen Chorgesang geehrt. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude am Singen!
Jugendgottesdienst mit Ehrungen langjähriger Sännerinnen Den letzten Jugendgottesdienst am Samstag, 17.3.2018, der von Baindter und Baienfurter Jugendlichen gemeinsam vorbereitet wurde, hat der Jugendchor musikalisch gestaltet. Unter dem Thema „Jeder Anfang ein Neubeginn!?“ nahmen die Jugendlichen der Ministranten Bezug zu ihrer im Sommer stattfindenden diözesanweiten Rom-Wallfahrt. Dafür müssen dann im Juli die Koffer gepackt werden. Symbolisch konnten die Gottesdienstbesucher auch etwas aufschreiben, was sie in ihr eigenes Gepäck im Alltag mitnehmen möchten. Eindrucksvoll war auch die Geschichte des chinesischen Bauers, der sich in Folge mehrerer Schicksalsschläge nicht von seinem Umfeld und deren Bewertungen drausbringen lässt. Er bildet sich kein Urteil über die Dinge, sondern geht mit einer distanzierten Gelassenheit an alle Lebenslagen heran. Am Ende des Gottesdienstes konnten von Kirchenchor-Vorständin Nadine Klotzer und Chorleiterin Doris Kapler vier langjährige Chorsängerinnen geehrt werden: Hanna Blank, Ann-Kathrin Haug, Sophie Maurer und Viola Zanutta. Vor 10 bzw. 11 Jahren begannen sie im Kinderchor zu singen und wechselten dann später in den Jugendchor. Dieses beständige Dabeibleiben, die Singstimme weiterentwickeln und Talente entfalten wurde besonders gewürdigt. Passend zum Thema wurde auch erwähnt, dass beim gemeinsamen Singen ja auch immer Gott mit „im Gepäck“ war. So stellte Chorleiterin Doris Kapler fest: „Es ist mir eine Freude, Euch seit Eurer Grundschulzeit begleiten zu dürfen.“ Vom Chorverband Pueri Cantores konnten die vier jungen Frauen Urkunden entgegennehmen sowie ein Geschenk, welches sie von der Chorgemeinschaft erhielten.
Besucherzaehler
© 2018 Kirchenchor Baindt
Sophie Maurer, Hanna Blank, Ann-Kathrin Haug sowie Viola Zanutta (v. links nach rechts) wurden für ihren langjährigen Chorgesang geehrt. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude am Singen!
Jugendgottesdienst mit Ehrungen langjähriger Sännerinnen Den letzten Jugendgottesdienst am Samstag, 17.3.2018, der von Baindter und Baienfurter Jugendlichen gemeinsam vorbereitet wurde, hat der Jugendchor musikalisch gestaltet. Unter dem Thema „Jeder Anfang ein Neubeginn!?“ nahmen die Jugendlichen der Ministranten Bezug zu ihrer im Sommer stattfindenden diözesanweiten Rom-Wallfahrt. Dafür müssen dann im Juli die Koffer gepackt werden. Symbolisch konnten die Gottesdienstbesucher auch etwas aufschreiben, was sie in ihr eigenes Gepäck im Alltag mitnehmen möchten. Eindrucksvoll war auch die Geschichte des chinesischen Bauers, der sich in Folge mehrerer Schicksalsschläge nicht von seinem Umfeld und deren Bewertungen drausbringen lässt. Er bildet sich kein Urteil über die Dinge, sondern geht mit einer distanzierten Gelassenheit an alle Lebenslagen heran. Am Ende des Gottesdienstes konnten von Kirchenchor-Vorständin Nadine Klotzer und Chorleiterin Doris Kapler vier langjährige Chorsängerinnen geehrt werden: Hanna Blank, Ann-Kathrin Haug, Sophie Maurer und Viola Zanutta. Vor 10 bzw. 11 Jahren begannen sie im Kinderchor zu singen und wechselten dann später in den Jugendchor. Dieses beständige Dabeibleiben, die Singstimme weiterentwickeln und Talente entfalten wurde besonders gewürdigt. Passend zum Thema wurde auch erwähnt, dass beim gemeinsamen Singen ja auch immer Gott mit „im Gepäck“ war. So stellte Chorleiterin Doris Kapler fest: „Es ist mir eine Freude, Euch seit Eurer Grundschulzeit begleiten zu dürfen.“ Vom Chorverband Pueri Cantores konnten die vier jungen Frauen Urkunden entgegennehmen sowie ein Geschenk, welches sie von der Chorgemeinschaft erhielten.